Weihnachtsmarkt Ahrweiler

Der Weihnachtsmarkt der Stadt Ahrweiler befindet sich inmitten historischer Gebäude im Zentrum der Stadt. So kann man gut einen Einkaufsbummel mit dem Besuch des Weihnachtsmarktes verbinden. Der Marktplatz und die Straßen und Gassen werden zu diesem Zweck festlich dekoriert. Hauptaugenmerk wird in Ahrweiler auf die kulturelle Untermauerung des Marktes gelegt. An jedem Wochenende finden bis zu drei kulturelle Highlights statt, diese werden jedoch im Voraus nicht verraten.

Aus diesen Gründen gilt der Weihnachtsmarkt der Stadt Ahrweiler als der schönste dieser Region, was auch an den festlich geschmückten Holzhäusern liegt. Offene Feuer in Eisenkörben sorgen auf dem Weihnachtsmarkt für eine unbeschreiblich gemütliche Atmosphäre. Bereits an den Stadttoren werden die Besucher des Weihnachtsmarktes von überdimensionalen Nussknackern begrüßt. Ein beliebtes Fotomotiv. Ausgestattet wird der Ahrweiler Weihnachtsmarkt von der Ahrweiler Werbegemeinschaft.

Neben den typischen weihnachtlichen Spezialitäten wie Glühwein und Stollen gibt es auf dem Weihnachtsmarkt in Ahrweiler auch echte Handarbeit und Kunstgegenstände zu erwerben.
Auch für Kinder ist der Weihnachtsmarkt der Stadt Ahrweiler ein Erlebnis der besonderen Art. Ein Nikolaus tritt hier auf und verteilt Geschenke an die Kleinen. Zudem sorgt ein nostalgisches Karussell für Kurzweil.
Ein weiteres Highlight des Ahrweiler Weihnachtsmarktes ist ein Bimmelbähnchen, welches auf dem Markt und in der näheren Umgebung unterwegs ist. Haltestellen sind unter anderem auf dem Katharinenplatz und dem Blankartshof-Platz. Große und kleine Passagiere lernen bei einer Fahrt mit der Bahn die bezaubernde Altstadt von Ahrweiler besonders gut kennen.

Am dritten Adventswochenende kommen besonders viele Besucher auf den Weihnachtsmarkt nach Ahrweiler, denn dann findet hier der so genannte Mitternachtsweihnachtsmarkt statt.

Eröffnet wird der Ahrweiler Weihnachtsmarkt traditionell durch den Bürgermeister der Stadt. Ein Engel verliest zu diesem Anlass besinnliche Weihnachtsgeschichten.

Nordrhein-Westfalen ist nicht nur bei "Einheimischen" für die große Auswahl von Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen bekannt und beliebt. Auch außerhalb von NRW und...

Was tut man nicht alles für seinen Hund und vor allem wo kann ich mit ihm problemlos hin? Schilder wie "Hunde sind leider nicht erlaubt" oder "Wir müssen draußen...

Ein Ausflug zu zweit oder mit der ganzen Familie kann je nach Ausflugsziel ein schönes Loch in die Haushaltskasse reißen. Denn nicht nur die Energie- und Heizkosten...

Geschichte hautnah erleben kann man fortan auf der Römer-Lippe-Route. Zwischen Detmold und Xanten verbindet dieser Radweg, entlang der Lippe, viele Sehenswürdigkeiten...

MobileMenu